Streams

15. Oktober 2013 - 16:14

3. Oktober 2013 - 10:16

27. September 2013 - 15:34

24. September 2013 - 10:45

21. September 2013 - 9:30

19. September 2013 - 14:24

13. September 2013 - 11:34

15. August 2013 - 13:01

31. Juli 2013 - 15:50

30. Juli 2013 - 15:02

26. Juli 2013 - 10:14

27. Juni 2013 - 13:01

21. Juni 2013 - 22:37

19. Juni 2013 - 12:40

12. Juni 2013 - 17:11

10. Juni 2013 - 10:27

21. Mai 2013 - 16:39

16. Mai 2013 - 11:30

15. Mai 2013 - 11:12

10. Mai 2013 - 12:33

4. Mai 2013 - 13:29

29. April 2013 - 12:28

25. März 2013 - 10:10

23. März 2013 - 22:40

22. März 2013 - 19:34

21. März 2013 - 14:01

20. März 2013 - 14:46

15. März 2013 - 15:00

"Wenn das Leistungsschutzrecht kommt, wäre das Internet tot."

Am 14. Januar 2018 - 18:08 Uhr von Tom Hirche

Die Nachrichtensendung "Arte Journal" hat sich vergangenen Freitag in einem prägnanten Beitrag mit den EU-Plänen für ein Leistungsschutzrecht für Presseverleger auseinandergesetzt. Dafür wurde u.a. Dr. Till Kreutzer von IGEL interviewt. Der Beitrag ist jetzt online verfügbar.

Anknüpfungspunkt des Beitrags ist die vor kurzem geäußerte Forderung verschiedener europäischer Presseagenturen, ebenfalls zu den Profiteuren des neuen Rechts gehören zu wollen. Till Kreutzer stellt aber klar, dass das geplante Leistungsschutzrecht dramatische Auswirkungen hätte: Immer bevor man auf einen Presseartikel verlinkt, müsste man zunächst eine Erlaubnis einholen. Das wäre das Ende des Internets.

Der ganze Beitrag kann hier abgerufen werden: https://www.arte.tv/de/videos/080463-000-A/sollen-google-und-co-fuer-nachrichten-zahlen/

Creative CommonsText freigegeben unter Creative Commons BY 3.0 de.
Diese Lizenz gilt nicht für externe Inhalte, auf die Bezug genommen wird.
AddThis Druckversion Permalink