Neue Bundesregierung vermeidet klares Bekenntnis zu EU-Leistungsschutzrecht