Am 8. Dezember 2010 - 15:27 Uhr von Redaktion

Exklusiv: Bundestag-Gutachten zum Leistungsschutzrecht

Publikationsdatum 16.11.2009 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Philipp Otto berichtet bei iRights.info über ein bis dato nicht veröffentlichtes Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages mit dem Titel „Leistungsschutzrechte von Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen im Zeitalter der Digitalisierung”. Dieses stelle den Diskussionsstand vom Frühjahr 2009 dar. Dadurch seien viele eher kritische Beiträge nicht enthalten. Es lasse zudem die Frage offen, ob ein Presse-LSR sinnvoll und daher zu empfehlen sei.

Zutreffend weise das Gutachten aber darauf hin, dass die Auswirkungen eines Presse-LSR auf andere Regelungsbereiche sehr genau bedacht werden müssten und dass sich die Rolle von Verlegern und Journalisten durch das Internet verändert hätten. Das Gutachten schließe mit einer Darstellung der Situation in anderen Ländern Europas und sei insgesamt „kein großer Wurf”, dennoch aber in der Diskussion zu berücksichtigen.

Links

Creative CommonsText freigegeben unter Creative Commons BY 3.0 de.
Diese Lizenz gilt nicht für externe Inhalte, auf die Bezug genommen wird.
AddThis Druckversion Permalink