Kategorie Pressespiegel

Netzüberwachung, Leistungsschutzrecht und Hartplatzhelden  Am 17. November 2010 - 1:21 Uhr von Redaktion

Publikationsdatum 30.10.2010 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

In ihrem Format „Medien und Meinungen” berichtet die Sendung „Breitband” auf Deutschlandradio Kultur über den Stand der Pläne zur Einführung eines Leistungsschutzrechts für Presseverleger (Presse-LSR). In einem O-Ton äußert sich Jan Mönikes, Justiziar des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher, über die bereits nach bisheriger Rechtslage für unternehmensinterne Pressespiegel gezahlten Abgaben und potenzielle zusätzlichen Kosten durch ein Presse-LSR.