Kabinett beschließt Regierungsentwurf – Presseverlage setzen sich durch