Die Bundesjustizministerin, die Verlage und das Leistungsschutzrecht