„Fair Share”: Verlage sollten angemessen an Werbeeinnahmen aus Links beteiligt werden