Kategorie Studie

Analyse der Suchergebnisse: journalistische Inhalte für Trefferliste von Google kaum relevant   Am 26. Juni 2019 - 10:56 Uhr von Tom Hirche

Akteure: Schlagworte: Lizenz: 

Ein US-Verlegerverband behauptete kürzlich, Google würde angeblich mit Nachrichten Milliardenumsätze einfahren. Eine umfangreiche Analyse des SEO-Anbieters Sistrix präsentiert nun ganz andere Zahlen. Demnach seien journalistische Inhalte für Google häufig irrelevant. Weiter

Weitere Infos zu dieser News

US-Verlegerstudie: Google macht angeblich milliardenschweren Umsatz mit News   Am 20. Juni 2019 - 17:37 Uhr von Tom Hirche

Laut einer Studie des US-Verlegerverbands News Media Alliance habe Google allein im Jahr 2018 einen Umsatz von 4,7 Milliarden US-Dollar mit Verlagsinhalten erwirtschaftet, ohne dafür zu zahlen. Das solle sich in Zukunft ändern. Weiter

Studie: Nachrichten werden immer häufiger im Netz geteilt   Am 31. Juli 2013 - 12:35 Uhr von Tom Hirche

Eine Forschungsgruppe der TU Darmstadt hat das Verhalten der Nutzer von Facebook, Twitter und Google+ untersucht. Im Fokus der Untersuchung stand, wie oft Artikel der fünfzehn beliebtesten deutschen Nachrichtenseiten geteilt würden. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass mehr als 70% aller Beiträge auf einem der Kanäle empfohlen wurde. Dies stelle einen deutlich Zuwachs im Vergleich zum letzten Jahr dar. Weiter