Kategorie Stimmen aus den Medien

Leistungsschutzrecht im Koalitionsvertrag erwähnt  Am 27. Juni 2014 - 12:49 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 28.11.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Unerwartet werden Leistungsschutzrechte im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD erwähnt. Auf S. 153 heißt es:

Eine Systematisierung der bislang nebeneinanderstehenden Rechtsregelungen zum Internet (Internetgesetzbuch) wird geprüft und in diesem Zusammenhang das Leis-tungsschutzrecht hinsichtlich der Erreichung seiner Ziele evaluiert.

Weitere Zu- und Absagen von Verlagen an VG Media  Am 27. Juni 2014 - 12:50 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 25.11.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Wie Henning Kornfeld auf kress.de berichtet, tendiere die Verlagsgruppe Ippen ("Münchner Merkur") dazu, ihr Leistungsschutzrecht in Zukunft von der Verwertungsgesellschaft (VG) Media wahrnehmen zu lassen. Damit wächst die Zahl der Kandidaten.

Weiter

Springer setzt auf VG Media; Update: Burda zieht nach  Am 27. Juni 2014 - 12:52 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 13.11.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 
 

Nun besteht Gewissheit. Am 6. November hat der Vorstandschef der Axel Springer AG, Mathias Döpfner, verkündet, dass Einkünfte aus dem Leistungsschutzrecht durch die Verwertungsgesellschaft (VG) Media eingetrieben werden sollen. Anlass der Pressekonferenz war die Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das dritte Quartal.

Verlage wollen sich nicht von VG Media vertreten lassen  Am 5. November 2013 - 18:00 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 05.11.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Das gelte zumindest für die Verlagsgruppe Handelsblatt sowie Gruner + Jahr. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung prüfe eine Beteiligung. Viele mittelständische Verlage seien aufgrund der unklaren Erträge ebenfalls zurückhaltend.

Die Axel Springer AG und die Hubert Burda Media hätten sich dem Bericht nach bereits für eine Beteiligung an der VG Media ausgesprochen.

Wer treibt das Geld ein?  Am 2. Oktober 2013 - 12:01 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 02.10.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Wie Wolfgang Lenders bei Journalist.de schreibt, scheint es wohl auf einen Konkurrenzkampf zwischen den Verwertungsgesellschaften Wort und Media hinauszulaufen. Er will erfahren haben, dass manche Verlage nicht die VG Wort mit der Aufgabe betreuen wollten, ihre Einnahmen aus dem neuen Leistungsschutzrecht einzutreiben. Weiter

Rhein-Zeitung zieht erste Bilanz seit Ausstieg aus Google News  Am 15. August 2013 - 19:59 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 15.08.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Die Rhein Zeitung gehört zu den wenigen Presseangeboten, die seit dem 1.8. nicht mehr bei Google News aufgeführt werden möchte. Der Großteil der Verlage hatte sich dagegen für das sog. Opt-In entschieden. Nun legt die Rhein Zeitung erste Zahlen vor. Die Entscheidung, nicht mehr gelistet zu sein, bereut man hier offensichtlich nicht. Weiter

Das peinlichste netzpolitische Unterfangen Deutschlands  Am 7. August 2013 - 20:13 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 07.08.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Diese Überschrift ist gleichzeitig das Prädikat, das Martin Weigert von netzwertig.com dem Leistungsschutzrecht verleiht. Die Nutznießer (Verlage) würden es nicht nutzen und der Gegner (Google) würde weder gebändigt noch zur Kasse gebeten. Erwartungsgemäß kämen nur die kleinen Anbieter zu Schaden. Weiter

Leistungsschutzrecht: Wie geht’s jetzt weiter?  Am 7. August 2013 - 19:53 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 07.08.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Wie ist das Verhältnis zwischen Urheber- und Kartellrecht seit dem Inkrafttreten des Leistungsschutzrechtes? Welche Folgen ergeben sich für das Verhältnis zwischen Google und den Verlagen? Diesen Fragen geht Simon Assion in seinem Artikel auf Telemedicus nach. Weiter

Das sagen die Verlage  Am 3. August 2013 - 9:43 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 03.08.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Im Blog der FAZ sind Stellungnahmen einiger großer Verlagshäuser sowie des Verlegerverbandes zu lesen, weshalb sie vorerst bei Google bleiben wollen. Weiter

Presseschau zum In-Kraft-Treten des Leistungsschutzrechtes  Am 2. August 2013 - 11:42 Uhr von Tom Hirche

In dieser Presseschau möchten wir Ihnen eine Auswahl an Artikeln und Blogbeiträgen präsentieren, die sich mit dem In-Kraft-Treten des Leistungsschutzrechtes am 1. August 2013 auseinandersetzen. Weiter

Der Kampf ums Leistungsschutzrecht hat erst begonnen  Am 1. August 2013 - 16:14 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 01.08.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Über die Reichweite des Leistungsschutzrechts für Presseverleger - wer Geld zahlen muss und wer Geld für welche Leistung verlangen kann - herrscht großer Streit. Seit heute ist dieses Leistungsschutzrecht aber in Kraft. Der Medienjournalist und Blogger Stefan Niggemeier schreibt bei Zeit Online über diesen Streit und zu welchen Widersprüchen er führt. Weiter

Willkommen in der Sackgasse  Am 1. August 2013 - 12:53 Uhr von Till Kreutzer

Publikationsdatum 01.08.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: 

Anmerkung: Der Beitrag ist zuerst bei Zeit Online erschienen und kann hierüber aufgerufen werden.

 

Am 1. August 2013 tritt das umstrittene Leistungsschutzrecht für Presseverleger (LSR) in Kraft. Allerdings herrscht Unsicherheit darüber, was das Gesetz bedeutet, wer von ihm betroffen ist und was die Betroffenen jetzt tun können oder sollten. Denn der Gesetzestext enthält viele vage Begriffe und allerhand Ungereimtheiten.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Fragen und der Versuch, sie zu beantworten. Weiter

Rivva und das Leistungsschutzrecht (2)  Am 29. Juli 2013 - 12:56 Uhr von Tom Hirche

Publikationsdatum 29.07.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Frank Westphal, Betreiber des Nachrichtenaggregators Rivva, verkündet auf seinem Blog, dass die Vorschautexte zu verlinkten Artikeln "jetzt jeden Tag ein bisschen mehr verblassen" würden. Mit dem Inkrafttreten des Leistungsschutzrechtes am 1.8.2013 sollen die Snippets dann gar nicht mehr sichtbar sein. Die Rechtsunsicherheit bezüglich der Auslegung von "kleinste Textausschnitte" zwinge ihn zu diesem Schritt.

Von allen Presseverlagen Lizenzen einzuholen sei allein schon aus finanzieller Sicht nicht zu schaffen. Allerdings hätten sich bereits ein paar Verlage und viele Blogs bereit erklärt, dass Westphal zur ihren Beiträgen weiterhin Snippets anzeigen dürfe (sog. Opt-In). Die große Masse sei damit aber noch längst nicht abgedeckt.

Leistungsschutzrecht: Ein Kampf ohne Gegner  Am 25. Januar 2013 - 12:15 Uhr von David Pachali

Publikationsdatum 24.01.2013 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Über die Leistungsschutz-Pläne in Deutschland und die Forderungen in der Schweiz schreibt Lukas Stuber, Geschäftsführer der Zürcher Agentur Yourposition, bei netzwertig.com. Neben der Verleger-Rhetorik vom „Diebstahl” ihrer Inhalte schreibt er über die Aussage, Google würde indirekt von Verlagsinhalten profitieren. Er nennt es unzulässig verkürzt: Weiter

Leistungsschutzrecht: Etwas Besorgniserregendes geschieht in Deutschland  Am 17. Dezember 2012 - 13:49 Uhr von David Pachali

Publikationsdatum 16.12.2012 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Bei netzwertig.com konstantiert Martin Weigert einen Ausfall der kritischen Presse, wo es um Berichte über das Leistungsschutzrecht geht. Zwar gebe es Ausnahmen, etwa kritische Atikel im Handelsblatt oder in der FAZ, insgesamt versagten die Medien aber und lieferten befangene Berichte, die auch vor Falschbehauptungen wie einem „Diebstahl” von Inhalten durch Google nicht zurückschreckten: Weiter

Androidnext: „Die Netznutzer sind die Gelackmeierten”  Am 4. Dezember 2012 - 9:42 Uhr von Redaktion

Publikationsdatum 04.12.2012 ~ Art des Materials: Akteure: Soziales System: Lizenz: 

Die Redaktion von androidnext unterstützt jetzt IGEL und erklärt zum Leistungsschutzrecht: Weiter

Qualitätslobbyismus  Am 24. Oktober 2012 - 16:35 Uhr von David Pachali

Publikationsdatum 24.10.2012 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

In seinem Blog schreibt Richard Gutjahr über die Berichterstattung im Spiegel über Google und beim Leistungsschutzrecht. Statt Qualitätsjournalismus sieht er Qualitätslobbyismus: „von journalistischer Neutralität und Ausgewogenheit bei den deutschen Qualitätsmedien keine Spur”.

Er ruft dazu auf, weitere Beispiele zu sammeln: Weiter

Wolfgang Blau: Auch das schärfste Urheberrecht würde den Verlagen nicht helfen  Am 16. September 2012 - 19:15 Uhr von David Pachali

Publikationsdatum 16.09.2012 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Stefan Niggemeier hat in seinem Blog eine Rede veröffenticht, die Zeit-Online-Chefredakteur Wolfgang Blau vor kurzem auf einer Tagung der Grünen zum Urheberrecht gehalten hat. Blau sieht im Leistungsschutzrecht eine nur symbolische, aber schädliche Politik und eine Machtprobe zwischen Google und den Verlagen, vor allem dem Springer-Verlag. Die Bundesregierung lasse es „entweder als seltsam netzfremd oder als zynisch” dastehen. Weiter

Qualität versus Tricks  Am 3. September 2012 - 9:49 Uhr von David Pachali

Publikationsdatum 02.09.2012 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: 

In seinem persönlichen Blog schreibt Stefan Plöchinger, Chefredakteur von sueddeutsche.de, über die Suchmaschinenoptimierung bei den Nachrichtensites der großen Verlage. Er zählt verschiedene Techniken und ihre Relevanz für die Reichweitenmessungen auf und sieht einige der Techniken als sinnvoll an, andere nicht. Er fragt, warum die Zahlen selbst in der Fachwelt als unangreifbar gelten: Weiter

Elektrischer Reporter zum Leistungsschutzrecht  Am 2. September 2012 - 19:24 Uhr von David Pachali

Der Elektrische Reporter zum Leistungsschutzrecht mit Stimmen von Christoph Keese (Axel Springer), Till Kreutzer (IGEL), Ralf Bremer (Google Deutschland) und Günter Krings (MdB CDU): Weiter